Top 100 Rating für Konica Minolta

Clarivate bewertet Konica Minolta zu den 100 wichtigsten globalen Innovatoren 2022

 

Konica Minolta, Inc. (Konica Minolta) gab bekannt, dass Clarivate Plc, ein internationales Informationsdienstleistungsunternehmen mit Sitz in Großbritannien (Clarivate), Konica Minolta als einen der 100 weltweit führenden Innovatoren des Jahres 2022 (Top 100 Innovators) bezeichnet hat.

Zur Erstellung dieser Liste nutzt Clarivate seine eigenen Daten zu geistigem Eigentum und Patenten, um Unternehmen und Organisationen zu identifizieren, die die Qualifikationskriterien erfüllt haben: Einreichung von 500 oder mehr Patentanmeldungen seit 2000 und Erteilung von 100 oder mehr Patenten in den letzten fünf Jahren. Anschließend bewertet Clarivate die ermittelten Kandidaten anhand von vier Faktoren: „Einfluss“, „Erfolg“, „Globalisierung“ und „technische Besonderheit“. Mit der Auswahl der 100 wichtigsten Innovatoren des Jahres 2022 legt Clarivate bei der Bewertung des innovativen Charakters einen stärkeren Schwerpunkt auf den Wert einzelner Erfindungen.

 

Unterstützung von Geschäftsplänen mit Strategien für geistiges Eigentum.

Im Rahmen von „Transform 2016“ und „SHINKA 2019“, seinen mittelfristigen Geschäftsplänen, die zwischen den Geschäftsjahren 2014 und 2019 implementiert wurden, arbeitete Konica Minolta an der Transformation seiner Geschäftsportfolios im Hinblick auf die Zunahme papierloser Transaktionen. Zur Unterstützung dieser Pläne startete das Unternehmen eine Strategie für geistiges Eigentum, die sich auf den Erwerb von Kernpatenten sowie auf die Quantifizierung und Qualitätsverbesserung seiner Patente konzentrierte. Derzeit transformiert Konica Minolta seine Geschäftsportfolios durch die digitale Transformation (DX) mit Schwerpunkt auf seiner proprietären IoT-Imaging-Plattform im Rahmen von DX2022, einem neuen mittelfristigen Geschäftsplan, der im Geschäftsjahr 2020 begann. Um diesen Plan zu unterstützen, setzt das Unternehmen eine Strategie für geistiges Eigentum um, die die Transformation seiner Patentportfolios erleichtern soll. Zu diesem Zweck konzentriert es seine Ressourcen im Bereich des geistigen Eigentums auf Patente, die die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens wirklich verbessern können, wie etwa die KI-Bildgebungstechnologie.

Konica Minolta ist der Ansicht, dass seine Aufnahme in die Liste der 100 wichtigsten Innovatoren 2022 beweist, dass die hochwertigen Patentportfolios, die das Unternehmen mithilfe dieser Strategien aufgebaut hat, als „sehr wertvolles geistiges Eigentum, das Innovationen hervorbringen kann“, anerkannt wurden.

Da Konica Minolta weiß, dass geistiges Eigentum Werte schaffen kann, verpflichtet sich das Unternehmen, neue Werte zu schaffen, die der Gesellschaft Innovationen bringen, und hochwertige Portfolios geistigen Eigentums aufzubauen, die das Wachstum des Unternehmens erleichtern, indem es weiterhin die richtigen Investitionen tätigt.

Download News Artikel