Normandy Channel Race - Folgen Sie dem Roesti Sailing Team

31.05.2021

Mit dem Ziel, ihren Titel zu behalten, starteten Valentin Gautier und Simon Koster am Sonntag, den 30.05.21 um 16 Uhr ins Rennen! Wir aktualisieren diese News regelmässig, um Sie über die neuesten Nachrichten auf dem Laufenden zu halten.

Hier ist der Link zur Karte : normandy-race.com/suivre-la-course/

TAG 1 (Sonntag, 30.05.21): Die Bedingungen werden von der Wettfahrtleitung als "tonisch" definiert mit einer Nord/Nordost-Strömung von 20-25 Knoten. Die Wettfahrtleitung entschied, den ursprünglich geplanten Küstenkurs zu streichen und die Flotte direkt zur ersten Kursmarke in Saint-Marcouf zu schicken, nachdem sie 2,5 Seemeilen von der Startlinie entfernt eine Räumungsmarke gerundet hatte.

Valentin und Simon hatten einen guten Start!

TAG 2: Das Team liegt derzeit auf der 4. Position, nur 4 Meilen vom Crédit Mutuel an der Spitze des Rennens entfernt.

Die Nacht war gut, aber kurz! Valentin und Simon haben nicht viel geschlafen.

Tauchen Sie ein in die Welt der Wettervorbereitung unseres Duos dank des Berichts von Léman Bleu!

TAG 3 : Das Team liegt derzeit auf der 5. Position

" Die erste Nacht war sehr viel arbeit. Deshalb haben wir wenig geschlafen, am morgen war es nicht leicht zu denken. Nach einem ersten guten verlauf des Rennens, verzeichneten wir 2-Fehleinschätzungen die uns den Kontakt mit der Spitze verloren. Nichts ist verloren, die Karten können sich immer noch wenden."

TAG 4 : "Wir hatten  in der Nacht versucht unseren Rückstand an Meilen aufzuholen! Die Nacht war eher ruhig. Nach der Passage von Lands end nähern wir uns langsam Tuskar und wir freuen uns ein bisschen mehr Netz zu haben um die neue Wetterlage zu studieren. Der Satelliten Empfang an Bord ist schlecht! "

TAG 5 : Immer im Hinterhalt der Leader, Valentin und Simon lassen die Kopfgruppe nicht los welche sich dem Cap Lizard nähert.
Das Sturmtief im keltischen Meer hat wesentlich dazu beigetragen die Geschwindigkeit heute zu verringern aber das Leaderteam hat den Südwestwind wiedergefunden. Banque du Léman fährt mit mehr als 16 Knoten heute abend! Die Top 5 sind im Vorteil gegenüber ihren Verfolgern.

TAG 6 : "Die Moral ist hier gut! Wir sind bereit für den Finisch, wir konnten etwas Schlafen letzte Nacht."

Sie sind angekommen!
Banque du Léman ende 5.  Platz im 12. CIC Normandy Channel Race, im Ziel 10. 57. 51S nach 4J 18H 57MIN 51S Regatta!
Bravo !

 

 

Zurück zur Übersicht