Konica Minolta erhält erneut höchste Rating-Stufe

06.04.2021

Konica Minolta erhält die höchste Stufe im EcoVadis Sustainability Rating und wird für das Leaderboard des Supplier Engagement Rating von CDP ausgewählt. Konica Minolta freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen für seine Praktiken im Bereich der Unternehmensverantwortung mit einer Anerkennungsmedaille der Stufe PLATINUM in den von EcoVadis in Frankreich herausgegebenen Nachhaltigkeitsratings ausgezeichnet wurde. Dies ist die höchste Stufe, die erreicht werden kann - nur 1% der teilnehmenden Unternehmen wurde mit dieser Auszeichnung bedacht.

Konica Minolta wurde ausserdem vom CDP, einer internationalen gemeinnützigen Organisation, die sich für eine nachhaltige Wirtschaft einsetzt, für das 2020 CDP Supplier Engagement Leaderboard im Supplier Engagement Rating ausgewählt. Diese hohen Auszeichnungen spiegeln das kontinuierliche Engagement von Konica Minolta für Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung wider.

Über den EcoVadis Nachhaltigkeitsbericht

EcoVadis betreibt eine internationale Plattform zur Bewertung der Corporate Social Responsibility (CSR) von Lieferanten in Bezug auf Umwelt, Arbeitspraktiken, Ethik und nachhaltige Beschaffung. Der Bewertungsprozess basiert auf Scorecards für jedes teilnehmende Unternehmen, die 21 CSR-Indikatoren, 190 Rohstoffe und 150 Länder abdecken. Das Bewertungsumfeld basiert auf der Global Reporting Initiative, dem Global Compact der Vereinten Nationen und der ISO 26000, die die Bereiche Umwelt, Soziales, Ethik und Lieferkette berücksichtigen.

Über das Leaderboard der CDP-Bewertung des Lieferantenengagements

Zusätzlich zu seinem ausgezeichneten EcoVadis-Nachhaltigkeitsrating wurde Konica Minolta, Inc. für das 2020 CDP Supplier Engagement Leaderboard im Supplier Engagement Rating von CDP ausgewählt, einer internationalen gemeinnützigen Organisation, die das weltweit umfassendste System zur Umweltberichterstattung und Offenlegung der Aktivitäten von grünen Lieferanten betreibt.

Das Supplier Engagement Rating bewertet das Engagement von Unternehmen zur Bekämpfung des Klimawandels in ihrer gesamten Lieferkette. Ausgezeichnete Unternehmen der besten 7% werden für das Leaderboard ausgewählt. Mehr als 8.000 Unternehmen weltweit wurden befragt: In diesem Geschäftsjahr wurden 394 Unternehmen (darunter 83 japanische Firmen) für das Leaderboard ausgewählt.

Konica Minoltas Aktivitäten für eine umweltverträgliche Zusammenarbeit mit Lieferanten

Seit mehreren Jahren fördert Konica Minolta „Green Supplier Activities“, um Lieferanten das Know-how zu vermitteln, ihren Umwelteinfluss zu reduzieren und gleichzeitig Kosten zu senken. Dieser Ansatz wurde von den eigenen Produktionsstandorten im Rahmen des Green Factory-Zertifizierungssystems abgeleitet. Viele Zulieferer konnten bereits ihre Ziele für Green Supplier-Aktivitäten erreichen, die dem Niveau der Green Factory-Zertifizierungsstandards entsprechen. Beispielsweise besuchten Mitarbeiter von Konica Minolta die Werke der Lieferanten, um Diagnosen zur Energieeinsparung durchzuführen und den Lieferanten bei der Umsetzung von Massnahmen zu helfen, wobei sie zunehmend ein Energiespar-Diagnosetool verwendeten, das auf dem digitalisierten Fachwissen von Energiesparexperten basiert. Seit dem Geschäftsjahr 2020 wurden diese Aktivitäten als DX-Green Supplier Activities weiter aufgewertet. Konica Minolta wird mit vielen weiteren Lieferanten zusammenarbeiten, um die Bemühungen zur Reduzierung von CO2-Emissionen und Kosten in der gesamten Lieferkette schnell auszuweiten und ein System und eine Kultur zu fördern, die das Umweltmanagement wertschätzt.

Über Konica Minolta, Inc.

Konica Minolta, Inc. ist ein globales Technologieunternehmen, das innovative Lösungen für Unternehmen und die Gesellschaft anbietet. Mit seinen Stärken in der Kombination seiner Kerntechnologien in den Bereichen fortschrittliche Bildgebung, Optik, Sensorik, Materialien und Nanobearbeitung ist Konica Minolta bestrebt, neue Werte zu schaffen, die Kunden bei der Bewältigung von Herausforderungen in ihren Betrieben und Arbeitsprozessen unterstützen.

Durch die Weiterentwicklung seiner Expertise im Bereich digitaler Technologien durchläuft das Unternehmen eine geschäftliche Transformation zu einem digitalen Unternehmen, das als „One Konica Minolta“ in der Ära des Internets der Dinge (IoT) Einblicke in implizite Herausforderungen in allen Bereichen erhält. Konica Minolta ist auch im Bereich Open Innovation durch verschiedene Kooperationen und Allianzen mit akademischen, industriellen und unternehmerischen Partnern aktiv. Konica Minolta hat seinen Hauptsitz in Tokio und ist mit seinen Gruppenunternehmen in 50 Ländern mit über 44‘300 Mitarbeitern vertreten und bietet Produkte und Dienstleistungen in 150 Ländern weltweit an.

Zurück zur Übersicht