Tonersituation Konica Minolta

Am 12. August 2021 gab es eine Explosion in einer der Tonerproduktionsfabriken in Japan (Tatsuno Factory von Konica Minolta Supplies Manufacturing Co., Ltd.). Menschen kamen dabei glücklicherweise nicht zu Schaden.

image News-Article Konica Minolta Building

Es wurde festgestellt, dass die statische Elektrizität, die während des Trocknungsprozesses erzeugt wird, eine Staubexplosion verursacht hat.

Das Werk Kofu, die zweite Tonerfabrik von Konica Minolta in Japan, wurde vorsichtshalber sofort geschlossen, um weitere Zwischenfälle dieser Art auszuschliessen. Der Vorfall in Tatsuno wurden unverzüglich zum Anlass genommen, andere Fertigungsmethoden zu implementieren, damit Unfälle dieser Art zukünftig nicht mehr auftreten können.

Die beiden Fabriken werden in den nächsten Wochen (Ende Oktober und Mitte November 2021) die Toner-Produktion wieder aufnehmen.
 
Was bedeutet das für Sie?
Graphax hat für solche Situationen bereits entsprechende logistische Prozesse eingeführt.
 
Wir entschuldigen uns für eventuelle Umstände und danken Ihnen sehr für Ihr Verständnis.
 
Mit freundlichen Grüssen
Graphax AG