Konica Minolta präsentiert auf den Hunkeler Innovationdays

19.02.2019

Die Hunkeler Innovationdays 2019 sind für Konica Minolta eine wichtige Plattform, um die neuesten technologischen Entwicklungen im Digitaldruck vorzustellen. Vom 25. bis 28. Februar 2019 finden Fachbesucher des Branchenevents die Präsentation des Unternehmens auf der Messe Luzern in Halle 1.

Vier Tage lang dreht sich in Luzern alles um leistungsstarke Technologien im Digitaldruck und digitalen Finishing. Kreativität und Leistungsfähigkeit, die den digital verbesserten Druck auszeichnen, stehen daher im Mittelpunkt der Vorstellung von Konica Minolta. Daneben erleben die Besucher der Innovationdays Konica Minolta Systeme live in Aktion.

So präsentiert das Unternehmen auf seinem Stand beispielsweise das äusserst erfolgreiche Etikettendrucksystem AccurioLabel 190. Es wurde in Europa in Zusammenarbeit mit dem dänischen Unternehmen Grafisk Maskinfabrik (GM) entwickelt und wird gemeinschaftlich produziert. Seit Konica Minolta 2015 in den Etikettenmarkt einstieg, fand das All-in-One-Digitaldrucksystem weltweit mehr als 250 Abnehmer. Es bietet ein integriertes Bahnführungssystem, einen Qualitätskontrollbereich inklusive Sichtbeleuchtung und die Möglichkeit zur Verbindung mit Inline-Finishing-Komponenten.

Ein weiteres Highlight ist die Live-Vorstellung des digitalen Farbdrucksystems AccurioPress C83hc. Die High Chroma Tonertechnologie von Konica Minolta ermöglicht Ausdrucke in Fotoqualität mit hoher Farbsättigung und schärferer Farbwiedergabe. Das System enthält die integrierte Color Care Einheit IQ-501, die die Produktionszeit durch Funktionen wie die automatische Vorder-zu-Rückseiten-Registrierung und die automatische Erstellung von Druckerprofilen maximiert.

Mark Hinder, Head of Market Development bei Konica Minolta Business Solutions Europe, wird die neuesten Druckbeispiele des UV-Inkjet B2+ Bogendrucksystems AccurioJet KM-1 vorstellen. Die Highlights: eine neue UV-Tinte, leistungsstarke Tintenstrahlköpfe und Systemverarbeitungstechnologien im Zusammenspiel mit der einzigartigen Dot Freeze Technology™. Diese Technologie, abgekürzt als DFT, konnte eines der grundlegenden Probleme beim Inkjet-Druck gelöst werden: die unkontrollierte Bewegung der Farbtropfen, die die Druckqualität und die verwendbaren Materialien einschränkt.

Neben Erfolgsgeschichten von Kunden stellt Konica Minolta auf seinem Stand zudem Produkte zur Druckveredelung vor. Besucher können sich auf beeindruckende Beispiele mit taktilen und glänzenden Druckeffekten von Systemen wie der MGI JETVARNISH 3DS freuen.

Zurück zur Übersicht