Konica Minolta erneut in der Global 100-Liste

22.02.2019

Die in Kanada ansässigen Corporate Knights haben Konica Minolta im Zusammenhang mit dem jährlichen Treffen des Weltwirtschaftsforums (WEF) (Davos Meeting), das vom 22. bis 25. Januar in Davos, Schweiz, stattfand, zu einem der Global 100-Unternehmen 2019 ernannt und damit zum zweiten Mal in die renommierte Global 100-Liste aufgenommen.

Die 2019 Global 100 wurden aus 7.536 großen Unternehmen weltweit ausgewählt, basierend auf einer Bewertung von Umwelt-, Sozial- und Governance-Indikatoren sowie der Fähigkeit, Vielfalt und Innovation zu fördern. 8 japanische Unternehmen stehen auf dieser globalen Liste von Unternehmen, die sich durch Nachhaltigkeit auszeichnen.

Konica Minolta hat sich zum Ziel gesetzt, ein globales Unternehmen zu werden, das für die Gesellschaft lebenswichtig ist, indem es weiterhin neue Werte schafft, die Innovationen in Zusammenarbeit mit Interessengruppen auf der ganzen Welt in die Welt bringen. Um dieses Ziel zu erreichen, hat Konica Minolta angesichts der sich verändernden sozialen Landschaft und des Geschäftsumfelds nicht nur die folgenden sechs wesentlichen Themen identifiziert, die vorrangig zu behandeln sind, sondern integriert auch die soziale Verantwortung der Unternehmen in sein Management, das sich auf diese Themen konzentriert:

  • Umweltbewusstsein
  • Soziale Innovation
  • Kundenzufriedenheit und Produktsicherheit
  • Verantwortungsbewusste Lieferkette
  • Humankapital
  • Vielfalt

Durch die konzernweite Förderung globaler Initiativen im Einklang mit diesen wesentlichen Themen will Konica Minolta zur Entwicklung der Geschäftswelt und der Gesellschaft insgesamt sowie zur Erreichung der UN-Ziele für nachhaltige Entwicklung bis 2030 beitragen.

Zurück zur Übersicht