Das Unternehmen

Graphax AG, ein Schweizer Familienunternehmen mit Sitz in Dietikon bei Zürich, gilt als einer der Marktführer im Bereich des modernen Dokumentenmanagements, Enterprise Content Management und Professional Printing. 

Unsere Historie

Im Jahre 1973 von Francis Oberson gegründet, etablierte sich die Graphax AG dank einer klaren Vision, seinem grossem Einsatz, Ausdauer, Verhandlungsgeschick, aber auch mit seiner Hartnäckigkeit und einem grossen Verantwortungsbewusstsein gegenüber Mitarbeitern und Kunden als Generalvertreterin von Konica Minolta in der Schweiz zu einem der führenden  Anbieter moderner Office-Technologien im Schweizer Markt.

Die permanent wachsende Nachfrage an leistungsfähige Bürosysteme ermöglichten es Graphax kontinuierlich zu wachsen. Den steigenden Kundenbedürfnissen nach Multifunktionsgeräten konnte Graphax mit einer eigenen, gut ausgebauten Vertriebsstruktur und einem gesamtschweizerischen Filial- und Partnernetz grossflächig abdecken. Die Graphax verfügt heute neben dem Hauptsitz über neun weitere Standorte.

Seit der Fusion von Konica und Minolta 2003 erhielt Graphax den Status des exklusiven Generalimporteurs für Konica Minolta Multifunktionssysteme (MFP).

 

Im Bereich des Professional Printing entwickelte sich Graphax schnell zu einem ernstzunehmenden Anbieter und platziert sich unter den Top 3 der Schweizer Anbieter professioneller Drucksysteme.

Im Jahre 2012 übernahm Graphax die Generalvertretung des Fleet-Management-Tools TI-Tool. 2015 gründete Graphax die neuen Geschäftsbereiche IT Services und ECM.

Ende 2018 hat sich Francis Oberson entschieden, auf die nächste Generalversammlung hin seine Mandate an die Söhne Gilles und Philippe Oberson weiterzugeben. Philippe Oberson übernahm das Verwaltungsratspräsidium der Graphax AG und Gilles Oberson jenes der Graphax Participations SA. Damit sollte ein nahtloser Übergang auf die nächste Generation innerhalb der Familie Oberson sichergestellt werden.

Im Jahre 2019 verstarb der Gründer Francis Oberson im Alter von 82 Jahren.

Der Verwaltungsrat der Graphax AG setzt sich im Jahr 2019 neben den Söhnen Philippe und Gilles Oberson aus Daniel Eckert (Miteigentümer), Isidor Oehy und Ernst Flückiger zusammen. CEO der Graphax AG ist seit 2009 Daniel Eckert. Die Geschäftsleitung der Graphax AG besteht aus Daniel Eckert, Bruno Stierli und Andreas Epting.

 

Graphax Business Services

 

Neben den seit Jahrzehnten erfolgreich aufgebauten Geschäftsfeldern der Optimized Print Services im Office-Umfeld, des Enterprise Content Management Bereiches und des Professional Printing kann die Graphax AG seit einigen Jahren durch viele umgesetzte Projektierungen im IT Services-Umfeld erfolgreich auf dem Schweizer Markt bestehen.

Von der kompletten Konzeption einer IT-Infrastruktur, über den Betrieb bis hin zum Unterhalt der gesamten IT-Umgebung kann Graphax alle dafür erforderlichen Ressourcen bereitstellen.

 

Alles aus einer Hand

Graphax AG verfügt über eine komplexe Service-Struktur mit eigener Hotline in der Schweiz, so dass First- und Second-Level-Support jederzeit schnell und pragmatisch geleistet werden können.

Gut gerüstet für die digitale Transformation

Für unsere Kunden setzen wir bereits seit einigen Jahren erfolgreich digitale Geschäftsmodelle für unsere Kunden um. Dadurch haben wir viele langfristige Geschäftsbeziehungen und Partner gewonnen, auf die wir sehr stolz sind.