Graphax als Partner an der i4konferenz 2016

25.11.2016

Industrie 4.0 – Chancen und Herausforderungen für
Schweizer Unternehmen

Die erste Schweizer Industrie 4.0 Konferenz steht ganz im Zeichen praxisbezogener Anwendungsmöglichkeiten. Noch befinden wir uns am Anfang einer epochalen Entwicklung: Nach Feuer, Faustkeil, Rad und Schrift eröffnen uns die vernetzten Möglichkeiten einer digitalen Welt den Zugang zu ungeahnten Dimensionen. Wer die Entwicklung verpasst, lässt Chancen ungenutzt und riskiert die Existenzfähigkeit seines Unternehmens.

Mit der Einführung von Industrie 4.0 optimierten Prozessen und Technologien wird sich der Wettbewerbsdruck im internationalen Umfeld weiter erhöhen. Die schlechteste Strategie ist abzuwarten. Hier und heute stellt sich die Frage:

Wie können Schweizer Unternehmen das Potenzial von Industrie 4.0 für ihre individuellen Bedürfnisse und Anforderungen nutzen?

Die Industrie 4.0 Konferenz informiert über konkrete Beispiele, aktuelle Lösungen und künftige Trends. Im Mittelpunkt steht der intensive Austausch zwischen Unternehmen und Experten. Als Orientierungshilfe im digitalen Wandel vermittelt die Konferenz nicht nur aktuelles Wissen, sondern relevante Kontakte im Bereich Technologie, Organisation und Forschung.

Datum: 29. November 2016
Ort: World Trade Center, Zürich
Zeit: 9.00 Uhr bis ca. 17.00 Uhr

Moderation: Hansjörg Honegger, Partner tnt-graphics AG (Ex-Chefredaktor Computerworld)

Zurück zur Übersicht